snippet
top of page
  • AutorenbildRebecca Enke

E-LEARNING FÜR UNTERNEHMEN

Aktualisiert: 5. Nov. 2021

ERFOLGSFAKTOR: E-LEARNING EFFEKTIV EINSETZEN.

E-Learning für Unternehmen - Wie auch Sie Ihr Unternehmen mit E-Learning auf die nächste Stufe bringen



WAS SIE AUS DIESEM ARTIKEL MITNEHMEN:




WAS IST E-LEARNING?

E-Learning ist ein Sammelbegriff für viele verschiedene Online-Lernformen. Allgemein verstehen wir unter E-Learning das Lernen auf digitalen Medien. Von E-Books und animierten Erklärvideos bis zu Virtual-Reality-Kursen.


Für manche Expert:innen greift diese Definition zu kurz. Hier wird dann noch ergänzt, dass in E-Learning Kursen didaktische und pädagogische Konzepte angewendet werden, also klassische Kurse oder Seminare eben nur digital.


Ich persönlich präferiere die erste, allgemeinere Version, da mir die zweite Definition zu restriktiv ist und somit wertvolle E-Learning Formen ausgrenzt.



E-LEARNING ALS ERFOLGSFAKTOR FÜR UNTERNEHMEN.

Forscher der Oregon University wollten es wissen. Sie trommelten fast 2000 Studenten zusammen, teilten sie in zwei Gruppen ein und begleiteten die Studenten gewissenhaft über einen Zeitraum von 36 Monaten.


Wofür der Aufwand?


Die Oregon University wollte die Effektivität von digitalem Lernen mit herkömmlichen Lernmethoden vergleichen. Während eine Testgruppe Online-Einheiten mit interaktiven Quizzen, Videos und kleinen Spielen nutzte, lernte die andere Gruppe ausschließlich mit gedruckten Lehrbüchern. Das Ergebnis war eindeutig: Die Studentengruppe mit Online-Lehrinhalten lernte deutlich effizienter, rund 15 Prozent, als die Studentengruppe mit traditionellen Lernmethoden.


Dieses Experiment verdeutlicht den Wert von digitalen Lernmethoden, den auch Unternehmen unbedingt für sich nutzen sollten.


WAS E-LEARNING SO WERTVOLL MACHT.


Das Lernen auf digitalen Medien trifft den Zeitgeist. Unsere Gesellschaft wird immer mobiler und schnelllebiger. Dank Smartphone, Tablet oder Laptop können wir uns mittlerweile von überall und zu jederzeit mit dem Internet verbinden – und ortsunabhängig arbeiten und lernen. E-Learning wird dieser gesellschaftlichen Entwicklung gerecht. Ein lebenslanges Lernen, ohne einen bestimmten Ort aufsuchen zu müssen? Kein Problem. Solange Sie Ihre digitalen Geräte bei sich haben, ist E-Learning immer verfügbar.

„Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“, wusste bereits Friedrich Schiller. Es ist deshalb nur folgerichtig, dass mittlerweile auch viele Unternehmen E-Learning für sich entdeckt haben. Im beruflichen Kontext bieten digitale Lernmethoden sowohl Arbeitgebenden als auch Arbeitnehmenden viele Vorteile:

EFFIZIENTES LERNEN


E-Learning spricht alle Sinne an und bleibt im Gedächtnis. Selbst komplexe Prozesse können Sie anschaulich erklären. Zum Beispiel mit animierten Erklärvideos oder Screencasts.


KLARE ERFOLGSKONTROLLE


Behalten Sie den Lernfortschritt der Teilnehmenden immer im Blick – zum Beispiel mit interaktiven Tests. Viele E-Learning Systeme bieten zudem Analysen, Diagramme und Berichte, natürlich datenschutzkonform.


EINHEITLICHE SCHULUNGEN


Mit digitalen Lernmethoden können Sie Mitarbeitende, Partner:innen und Kund:innen auf der ganzen Welt einheitlich schulen. Alles, was es dafür braucht? Ein digitales Gerät und Internetzugang.


GERINGERE SCHULUNGSKOSTEN


E-Learning kann Ihnen viel Geld sparen. Schließlich haben Sie keine Ausgaben mehr für Seminare, Hotels oder Reisekosten. Auch Druck- und Versandkosten fallen weg.


MEHR ENGAGEMENT


E-Learning kann die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeitenden erhöhen. Interaktive Kurse, kreatives Design und spielerische Elemente erhöhen den Lernspaß.


MEHR FLEXIBILITÄT


Traditionelle Schulungsmethoden sind häufig aufwändig, trocken und langsam. Digitales Lernen macht mehr Spaß, ist immer verfügbar und Mitarbeitende können lernen, wann sie möchten.


WIE UNTERNEHMEN E-LEARNING EINSETZEN KÖNNEN.


E-Learning können Sie flexibel an Ihre Bedürfnisse anpassen. Hier sind die 4 beliebtesten Einsatzbereiche von E-Learnings für Unternehmen.


E-Learning Einsatzmöglichkeiten für Unternehmen - re4ming


MITARBEITERTRAINING


Training für Mitarbeitende ist der häufigste Einsatzbereich von E-Learning für Unternehmen. Digitale Medien bieten eine flexible, leicht anpassbare und benutzerfreundliche Lösung, um Mitarbeitende über Ländergrenzen hinweg auf dem neuesten Stand zu halten.


E-Learning bietet Unternehmen die Möglichkeit ihre Mitarbeitenden auf der ganzen Welt effizient und einheitlich zu schulen. Das spart viel Zeit und Geld, denn die Kosten für Flüge, Hotels und Seminare fallen weg.


COMPLIANCE-SCHULUNGEN


Fast jedes Unternehmen hat Governance-Schulungen. Das Ziel? Mitarbeitende über Unternehmensrichtlinien informieren – zum Beispiel in den Bereichen Sicherheit und persönliches Verhalten. E-Learning eignet sich dafür hervorragend und lässt sich leicht an neue Richtlinien anpassen.


In Bereichen wie „Compliance“ kann das Training bzw. E-Learning inklusive der Erfassung der Absolvierungsquote (Monitoring) sogar verpflichtend sein. Mit E-Learning können Sie auch in solchen Bereichen sicherstellen, dass den Lernenden wichtige Inhalte vermittelt wurden und die Mitarbeitenden compliance-konform geschult worden sind.


EINARBEITUNGSPROZESSE


Der Einarbeitungsprozess für neue Mitarbeitende ist normalerweise ziemlich zeitaufwändig. Mit E-Learning können Sie einmal ein digitales Medium erstellen (zum Beispiel einen Online-Kurs oder eine Präsentation) und das Medium für die Einarbeitung aller neuen Mitarbeitenden verwenden.


Für das Onboarding von neuen Mitarbeitenden liegt zum Beispiel auch eine gamifizierte E-Learning App schwer im Trend. Eine solche extra für das Unternehmen entwickelte App mit Videos, Spielen, Quizzen, Textnachrichten und mehr, lernen neue Mitarbeitende auf der ganzen Welt die Unternehmenskultur mit nur 5 bis 10 Minuten pro Tag besser kennen.


PRODUKTERKLÄRUNGEN


Sie entwickeln regelmäßig neue Produkte oder Dienstleistungen? Ob für Kund:innen, Partner:innen oder Ihr Vertriebsteam: Mit E-Learnings können Sie den Mehrwert Ihrer Neuheiten auf anschauliche Art und Weise erklären. Für besonders komplexe Produkte bieten sich zum Beispiel Erklärvideos – gerne auch im Stil der „Sendung mit der Maus“ - an.


Auch interaktive Videos sind perfekt geeignet für die Erklärung von Produkten mit verschiedenen Funktionen. Dabei kann die Zielgruppe In einem interaktiven Videomenü die Funktionen auswählen, die sie kennenlernen möchten.


E-LEARNING FÜR JEDES BUDGET.

Es muss nicht immer sofort die große, interaktive Lernbibliothek sein. Es gibt auch viele andere Optionen. Jedes Unternehmen kann mit E-Learning starten. Hier sind einige Vorschläge für unterschiedliche Budgets:


NIEDRIGES BUDGET


Recherchieren Sie kostenlose Lehrmedien für Ihr Vorhaben. Ob kostenlose Onlinekurse, YouTube-Videos oder Online-Quizze. Auch mit PowerPoint lässt sich E-Learning pragmatisch und kostengünstig umsetzen.


MITTLERES BUDGET


Kaufen Sie Lernmaterialien von E-Learning-Anbietern oder entwickeln Sie eigenen Content. Dabei können Sie auf Autorentools wie iSpring Suite, Adobe Captivate, Articulate 360 oder Lectora Online zurückgreifen. Eine professionelle Beratung zur Auswahl und Konzeption Ihrer Lernmaterialien ist häufig sinnvoll.


HOHES BUDGET


Entwickeln Sie eigene maßgeschneiderte und umfassende E-Learning Systeme bzw. Plattformen für Mitarbeitende, Partner:innen und Kund:innen. Die Kosten sind hier am höchsten, dafür bekommen Sie aber auch den meisten Nutzen.


E-BOOK: "E-LEARNING FÜR UNTERNEHMEN, EINFACH ERKLÄRT".


E-Learning umfasst ein breites Spektrum an digitalen Lernformen. Ob kleines Startup oder globaler Marktriese: Unternehmen aller Größen schulen mit E-Learning Mitarbeitende und Partner:innen, verbessern die Unternehmenskommunikation und optimieren Prozesse. In dem E-Book „E-Learning für Unternehmen, einfach erklärt“ zeige ich Ihnen, wie auch Sie Ihr Unternehmen mit E-Learning auf die nächste Stufe bringen.




LASSEN SIE UNS ZUSAMMENARBEITEN.


Haben Sie Fragen zu E-Learning für Unternehmen? Fordern Sie noch heute eine kostenlose Erstberatung über das Formular auf meiner Website an, senden Sie mir eine E-Mail an hallo@re4ming.com oder melden Sie sich telefonisch +49 (0) 201 458 456 82. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Alternativ halte ich Sie gerne mit Themen auf meinem Blog auf dem Laufenden. Hier berichte ich über aktuelle Trends, Best Practices und meine Learnings in den Bereichen Sensibilisierung für Fachthemen, E-Learning Prozesse, Projekt Management und Change Management sowie die Entwicklung von re4ming.

Folgen Sie re4ming auf den folgenden Plattformen, um keinen Beitrag zu verpassen:


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page